· 

Diespeck wird zum Tennis-Mekka!

Fränkische Topspieler duellieren sich im Rahmen der Platzeinweihung im spannenden Match-Tie-Break Modus und spielen 333,- € Preisgeld nach dem Prinzip „The Winner Takes It All“ aus.

 

Die Startplätze wurden über die regionale Facebook-Seite „Tennis in Franken“ ausgeschrieben und vergeben. Mit Thomas Eckstein (TV Bad Windsheim) und Frank Wühr (TSV Lichtenau) haben zwei Teilnehmer die Leistungsklasse 2 im Live-Ranking.

 

Die absoluten Topfavoriten sind jedoch der Bayernligaspieler Phillipp Sauer (LK 1 / DTB 296) vom TC Schönbusch Aschaffenburg und der Mittelfränkische Hallen-Bezirksmeister Stefan Göllner (LK 1 / DTB 126) vom TC Bamberg. Beide Spieler befinden sich nach einer Verletzungspause gerade im Aufbautraining und wollen das Preisgeldturnier zur Saisonvorbereitung und den Wiedereinstieg ins Turniergeschehen nutzen.

 

Mit Klaus Moser und Stefan Vogelsang (beide LK5) schlagen zwei weitere bekannte Gesichter der mittelfränkischen Tennisszene in Diespeck auf.

 

Die letzten beiden Startplätze werden unter den Tennisspielern der Tennisfreunde Diespeck ausgespielt. Damit ist garantiert, dass zwei „Local Heros“ an den Start gehen werden.

 

Im Rahmen der Einweihungsfeier finden viele weitere Highlights wie z.B. Schnuppertennis, Aufschlagmessung, Showmatches der Mannschaften der TF Diespeck und eine große Tombola mit Preisen im Gesamtwert von ca. 2.500 € auf der Anlage der Tennisfreunde Diespeck statt.

 

Für das leibliche Wohl sorgt unter anderem der bekannte Foodtruck „Ribwich“ aus Schwabach.

 

Dieses einmalige Tennisevent sollte sich niemand entgehen lassen! Das Preisgeldturnier findet am 22.04.2018 von ca. 10:00 – 16:00 Uhr statt. Der Eintritt ist natürlich frei!

 

Bericht von Manuel Scheller

Kommentar schreiben

Kommentare: 0