10. Schönbusch Open: Halbfinale stehen fest – Hobgarski heute gegen Kimberley Zimmermann (BEL)

 Für Lena Rüffer endeten am gestrigen Freitag die „10. Schönbusch Open powered by Brandt & Partner Internationale bayerische Meisterschaften der Damen“ im Viertelfinale, sie unterlag letztendlich deutlich der an Position 7 gesetzten Belgierin Kimberley Zimmermann im Spiel des Tages mit 3:6, 1:6. Damit verbleibt nur noch eine deutsche Spielerin im Hauptfeld der 10. Schönbusch Open und hat das Halbfinale erreicht: Katharina Hobgarski.

 

 

Auch für Qualifikantin Lisa Matviyenko aus Hamburg war in der dritten Runde leider Schluss. Sie verlor nach großem Kampf in einer engen Partie erst im Tiebreak des dritten Satzes gegen ihre spanische Gegnerin Yvonne Cavalle-Reimers mit 2:6, 6:3, 6:7 (3). Matviyenko erfuhr damit nach 8 Siegen in Folge auf der ITF Tour die erste Niederlage – trotzdem eine hervorragende Leistung der 19jährigen.

 

 

Hatte sich die 20jährige Katharina Hobgarski aus Neunkirchen an den Vortage in ihren Matches immer schwer getan, so löste sie im Viertelfinale gegen die Australierin Nina Alibalic ihre Aufgabe mit Bravour. Nach 60 Minuten konnte sie ihre Schläger schon wieder verpacken, beim 6:2, 6:0 lies Hobgarski ihre Gegenerin wenig Chancen und nutzte konsequent die ihren.

 

Zu guter Letzt zog die Nummer ein der Setzliste, die Japanerin Misa Eguchi erwartungsgemäß in das Halbfinale der 10. Schönbusch Open ein. Sie setzte sich ebenfalls souverän gegen die Spanierin Irene Burillo-Escorhuela mit 6:3, 6:0 und komplettiert damit die heute stattfindende Vorschlussrunde im Einzelwettbewerb.

 

 

Das Endspiel im Doppelwettbewerb haben drei deutsche Damen bereits erreicht: Katharina Hobgarski setzte sich mit ihrer Partnerin Julia Wachaczyk denkbar knapp im Matchtiebreak (6:4, 4:6, 10:8) gegen Elyne Boeykens (BEL) / Anita Husariz (BIH) durch, sie stehen Yuki Kristina Chiang (USA) und der Hamburgerin Lisa Ponomar gegenüber, die überraschend und überzeugend das an Position zwei gesetzte japanische Doppel mit 6:2, 6:1 aus dem Turnier nahmen.

 

 

Am heutigen Samstag finden zwei Partien statt – die Finalteilnehmerinnen im Einzel bei den 10. Schönbusch Open werden ermittelt. Um 14:30 Uhr beginnen Misa Eguchi (JPN) und Yvonne Cavalle-Reimers mit ihrem Match – favorisiert ist hier die Japanerin, die sich bisher keine Blöße zeigte und sehr überzeugende Auftritte im Turnierverlauf auf die Bühne brachte. Spiel des Tages ist natürlich die Begegnung zwischen der deutschen Katharina Hobgarski und Kimberley Zimmermann aus Belgien – ein Duell auf Augenhöhe zeichnet sich, die beiden treffen das erste Mal aufeinander. Beginnen wird die Partie nicht vor 16:00 Uhr auf dem CenterCourt des TC Schönbusch Aschaffenburg.

 

 

Weitere Informationen zu den „10. Schönbusch Open powered by Brandt & Partner Internationale bayerische Meisterschaften der Damen“ sowie die entsprechenden Draws, Ergebnisse, Bilder und Veranstaltungshinweise sind unter www.schoenbusch-open zu finden.

 

 

 

Peter Prahl

 

Presse / TC Schönbusch Aschaffenburg

 

Bild: Bereit für das Doppelfinale: Julia Wachaczyk und Katharina Hobgarski

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0