Maria und Görges starten am Montag in das Turnier

Ein Sextett hat sich am Sonntag erfolgreich durch die Qualifikation in das Hauptfeld des „NÜRNBERGER Versicherungscup“ gekämpft – darunter die beiden deutschen Spielerinnen Lena Rüffer und Anna Zaja. Am Montag starten Tatjana Maria und Julia Görges in die fünfte Auflage des WTA-Turniers am Valznerweiher.

 

Der Sonntag war ein wahrer „Sonnentag“ für das deutsche Damentennis. Erst setzte sich Lena Rüffer gegen die Russin Victoria Kamenskaya mit 6:2, 6:3 durch, die junge Spielerin überzeugte mit einem Mix aus Powertennis und gefühlvollen Stoppbällen. Nun darf sich Lena Rüffer in der ersten Hauptrunde auf ein internes deutsches Duell mit Annika Beck vorbereiten!
 

Was Lena kann, das kann ich auch, schien sich Anna Zaja gedacht zu haben, als sie gegen Julia Glushko aus Israel den Center Court betrat. Nach einem hart umkämpften ersten Satz, den die Deutsche mit 7:6 (7/4) gewann, machte Zaja im zweiten Satz kurzen Prozess und siegte mit 6:0. Ihre erste Gegnerin im Hauptfeld ist die 29-jährige Yaroslava Shvedova aus Kasachstan.

 

Den Sprung aus der Qualifikation in das Hauptfeld haben auch Marie Bouzkova (CZE), Alexandra Cadantu (ROU), Barbora Krajcikova (CZE) und Amra Sadikovic (SUI) geschafft.

 

Am Montag geht Tatjana Maria als erste deutsche Spielerin auf den Platz (zweites Match nach elf Uhr auf dem Center Court). Die 29-Jährige, die von Turnierdirektorin Sandra Reichel eine Wildcard für das Hauptfeld bekommen hat, trifft auf die Qualifikantin Marie Bouzkova (CZE).

 

Nicht vor 15 Uhr hat die 28-jährige Julia Görges ihren ersten Auftritt: Die als Nummer sechs gesetzte Spielerin, die auf ihrem Trikot seit heuer den Schriftzug ihres Sponsorpartners NÜRNBERGER Versicherung trägt, bekommt es mit der um sechs Jahre jüngeren Japanerin Nao Hibino zu tun. In Nürnberg, dem Geburtsort ihrer Mutter, hat sich „Jule“ immer wohl gefühlt. Bundestrainerin Barbara Rittner hat schon im Vorfeld des Turniers erklärt, dass sie die deutschen Spielerinnen, von Siegemund bis Görges, zum engsten Kreis der Favoritinnen zählt.