TC Bamberg startet in die Bayernliga-Saison

Am kommenden Wochenende starten die beiden erfolgreichsten Tennismannschaften Oberfrankens in die neue Tennissaison.

Die ersten Damen und ersten Herren des TC Bamberg bestreiten gleichzeitig am Sonntag ab 10 Uhr im Hain ihr erstes Spiel. Die Damen empfangen RB Regensburg und die Herren messen sich mit dem TB Erlangen.

Für die Damen ist nach dem tollen dritten Platz im Vorjahr auch in diesem Jahr der Klassenerhalt das Ziel. Die weiteren Heimspiele finden am Sonntag, den 21.05. gegen Erlangen und Sonntag ,den 25.06. gegen Altenfurt statt. Das Team von Spielertrainerin Jitka Schmitt besteht aus Antonia Schmid (17 Jahre/ DTB Rangliste 350), Steffi Piesch (20/360), Sophia Geier (22), Alexandra Lorenz, Caroline Luther und Marketa Slivova.

Für die Herren geht es nach zwei Jahren in der Regionalliga darum, sich in der Bayernliga zurechtzufinden und an die erfolgreichen Spielzeiten anzuknüpfen. Mit dem 1.FC Nürnberg ist allerdings der absolute Aufstiegsfavorit in der Gruppe, sodass eine direkte Rückkehr in die Regionalliga nicht oberste Priorität hat. Vielmehr möchte der Verein auch weiterhin der Ausbildungsverein für alle guten Nachwuchsspieler aus der Region bleiben. Bei konsequenter Fortsetzung dieser Strategie kann man vielleicht in den nächsten zwei bis drei Jahren bei den Damen und bei den Herren wieder an die Tür zur Regionalliga anklopfen.

 

Aus diesem Grund kann mit dem erst 16 jährigen Ben Tito Müller (Coburg/DTB 656) ein Neuzugang präsentiert werden, der genau in dieses Profil passt. Dazu bleiben Marcel Strickroth (21/DTB 175), Stefan Göllner (22/DTB 220), Patrick Schmitt (17/DTB 275), Max Hofmann, Julian Beil, Moritz Starke und natürlich auch Spielertrainer Andreas Tattermusch in der Mannschaft. Die Heimspiele der Herren sind am Donnerstag, 25.05. gegen Ingolstadt und am Sonntag, 28.05. gegen Uttenreuth. Spielbeginn ist jeweils um 10 Uhr im Hain.

 

Insgesamt startet der TC Bamberg an diesem Wochenende mit 27 Mannschaften in Punktspielsaison 2017. Acht Aktiven- und Seniorenteams schlagen in den höchsten Nordbayerischen Ligen auf (Bayernliga und Landesliga) und mit zehn Jugendmannschaften schickt der TC Bamberg den Nachwuchs um die Punkte ins Rennen.

 

Foto ©Andie Mayr hinten v.l.n.r.: Sportvorstand Dieter Schramm, Marcel Strickroth, Ronja Kramer, Stefan Göllner, Antonia Schmid, Patrick Schmitt, Jitka Schmitt vorne v.l.n.r.: Ben Tito Müller, Julian Beil, Max Hofmann, Andi Tattermusch

Kommentar schreiben

Kommentare: 0