Beste Mannschaft in Oberfranken -Die Damenmannschaft des TC Bamberg wieder mit erfolgreicher Bayernligasaison-

 

Die 1.Damenmannschaft des TC Bamberg hat am vergangenen Wochenende ihre Saison beendet. Nach einem spannenden und interessanten Saisonverlauf konnten die Damen ihre Bayernligasaison auf Platz vier beenden und bleiben damit die beste Mannschaft in Oberfranken.

 

 

Nach zwei Niederlagen zu Saisonbeginn gegen Fürth und Regensburg musste man sich schon ein wenig um den Klassenerhalt sorgen. Ein 15-6 Heimerfolg gegen Manching brachte die Mädels um Trainerin und Spitzenspieler Jitka Schmitt am 3.Spieltag zurück in die richtige Spur. Nachdem auch das nächste Auswärtsspiel gegen Altenfurt mit 14-7 nach hartem Kampf gewonnen werden konnte, stand das wegweisende Oberfrankenderby gegen Hof auf dem Spielplan. Hier zeigten die TCB- Damen eine famose Leistung und gewannen deutlich mit 19-2.

 

 

 

Das folgende 4-17 gegen den Meister aus CaM Nürnberg konnte dadurch leicht verschmerzt werden. Zum Abschluss gelang dann am Sonntag noch ein 14-7 Auswärtssieg bei TB Erlangen. Mit 8-6 Punkten und Tabellenplatz 4 konnte somit der verdiente Klassenerhalt in Deutschlands vierthöchster Spielklasse gefeiert werden.

 

 

 

Wichtige Stützen der Mannschaft waren erneut Nummer eins Jitka Schmitt , Alexandra Lorenz und Caroline Luther. Die beste Bilanz hatte die 19-jährige Steffi Piesch an Position zwei und drei mit 10-4 Siegen (Einzel und Doppel). Außerdekamen zum Einsatz die 16-jährige Antonia Schmid , Eigengewächs Lina Mayr und Sarah Moroff. Das Ziel bleibt auch für die Zukunft der Topverein für junge Spielerinnen aus Oberfranken und der Region zu bleiben und den erfolgreichen Weg mit Spielerinnen aus dem eigenen Verein fortzusetzen.

 

(Foto: Steffi Piesch ©TCB)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0