Players Party -  „Cirque de Tennis“

Foto:  Getty Images
Foto: Getty Images

Unter dem Motto „Cirque de Tennis“ hat am Dienstag Abend (17. Mai) im Historischen Rathaussaal in Nürnberg die Players Party des NÜRNBERGER Versicherungscups 2016 stattgefunden. „Schirmherren“ der diesjährigen Veranstaltung waren „Mascha und der Bär“ von Spielzeughersteller Simba Dickie. An dem gesellschaftlichen Highlight nahmen alle Spielerinnen des Nürnberger WTA-Turniers teil, die noch bis zum 21. Mai um einen Titel im Einzel und Doppel spielen.

Nach der Begrüßung am roten Teppich durch Dr. Klemens Gesell (Bürgermeister der Stadt Nürnberg), Turnierdirektorin Sandra Reichel, Dr. Armin Zitzmann (Vorstandsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherungsgruppe), Peter Söll (Geschäftsführer von NCP engineering) und Michael Sieber (CEO der Simba Dickie Group) wartete in der von Tieren, Artisten und Zauberern bevölkerten Manege des Rathauses die erste Herausforderung auf Roberta Vinci, Sabine Lisicki, Laura Siegemund und Co. Bei einem Gewinnspiel der Simba Dickie Group versuchten sie, mit Crossboule-Kugeln in wenige Meter entfernte Honig-Töpfchen zu treffen. Am treffsichersten präsentierte sich Doppelspezialistin Kveta Peschke aus Tschechien. Die ehemalige Nummer eins der Doppelweltrangliste und Grand-Slam-Siegerin erhielt hierfür einen 250-Euro-Gutschein von der Rudolf Wöhrl AG sowie zwei Spiele der Simba Dickie Group. Wer anschließend noch weiterspielen wollte, konnte sein Glück auch am Roulettetisch der Spielbank Feuchtwangen, Partner von LOTTO Bayern, versuchen.

 

 

 

„Die Players Party ist jedes Jahr einer der großen Höhepunkte des NÜRNBERGER Versicherungscups“, so Sandra Reichel. „Ich freue mich, dass auch dieses Mal wieder so viele Spielerinnen unserer Einladung gefolgt und mit passenden Outfits in das Nürnberger Rathaus gekommen sind. Alles in allem war es eine gelungene Veranstaltung, zu der viele Partner beigetragen haben.“

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0