Marterer erfolgreich auf der ATP Challenger Tour

Großer Erfolg für den 20-jährigen Maximilian Marterer aus Fürth. Er steht eindrucksvoll im Halbfinale des ATP Challenger Turniers in Kenitra. Besonders die Ergebnisse unter anderem gegen die Nummer 89 der Welt zeigen sein großes Potential auf.


Maximilian Marterer - Lamine Ouahab (ATP 225) 7:6, 7:5

Maximilian Marterer - Gerald Melzer (ATP 161) 6:3, 6:4

Maximilian Marterer - Daniel Munoz-De La Nava (ATP 89) 7:5, 6:4

Im heutigen Halbfinale trifft der junge Mittelfranke auf Roberto Carballes Baena (ATP 150). Für M.Marterer (ATP 311) geht es vor allem darum den Sprung in die Top 250 zu schaffen und somit von der ITF Tour auf die ATP Challenger Tour zu wechseln.

Foto: Maxi Marterer mit seinem Doppelpartner beim SC Uttenreuth Fabian Reisch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0