Der Traum von der 1.Tennisbundesliga in Mittelfranken

Die 1.Tennisbundesliga ist so attraktiv wie noch nie zuvor. Aktuelle Bundesligaspieler sind zum Beispiel Philipp Kohlschreiber, Florian Mayer, Alexander Zverev, Jan-Lennard Struff, Tommy Haas, Dustin Brown, Dominic Thiem und viele weitere Top 100 Spieler!

 

Eine fränkische Herrenmannschaft in der 1.Tennisbundesliga wäre ein absolutes Highlight für die ganze Region. Mit dem Tennis-Club 1.FC Nürnberg und dem SC Uttenreuth spielen gleich zwei mittelfränkische Tennismannschaften um den Aufstieg in die 1.Tennisbundesliga mit. Der FCN hat nachdem heutigen 5:4 Heimsieg gegen den Bundesligaabsteiger TC Bruckmühl-Feldkirchen die besten Karten im Aufstiegsrennen. Besonders die fränkischen Youngsters Johannes Härteis und Daniel Uhlig konnten mit erneut starken Leistungen überzeugen. Den endscheitenden Doppelpunkt holten die regionalen Spieler Matthias Wunner und Daniel Uhlig für den Club.

Der SC Uttenreuth unterlag heute dem TC Wolfsberg Pforzheim ziemlich deutlich mit 3:6. Die Partie war bereits mit 5:1 nach den Einzelspielen für die Gäste entschieden. Trotz der Niederlage kann der SCU mit Siegen in den letzten beiden Spielen gegen Dresden und Weinheim noch aufsteigen. Voraussetzung hierfür wäre eine Niederlage des Tennis-Clubs Nürnberg gegen Dresden oder Pforzheim.

Wir wünschen beiden fränkischen Tennismannschaften an den beiden letzten Spieltagen viel Glück!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0