Topleistungen der fränkischen Tennismannschaften in der 2.Tennisbundesliga

Die Herrenmannschaften des SC Uttenreuth und dem 1.FC Nürnberg dominieren die 2.Tennisbundesliga Süd. Der SCU überzeugte besonders bei den spektakulären Siegen gegen den 6-fachen deutschen Mannschaftsmeister der Herren TC Amberg am Schanzl sowie dem Bundesligaabsteiger TC Brückmühl-Feldkirchen. Einzig der Tennis-Club 1.FC Nürnberg bezwang die Mannschaft von Teammanager Bernd Kofler vor 300 Zuschauern mit 7:2 an der Breslauer Straße in Uttenreuth. Im Gegenzug verlor der Club sein Auswärtsspiel beim TC Amberg am Schanzl mit 3:6, weshalb das Aufstiegsrennen weiterhin völlig offen ist.

Beide fränkischen Tennismannschaften sowie der TC BW Dresden-Blasewitz grüßen nachdem 4.Spieltag mit 6:2 Punkten von der Tabellenspitze. Besonders erfreulich ist das mit Christopher Aumüller, Jean Zietsman, Matthias Wunner, Johannes Härteis und Daniel Uhlig viele regionale Spieler für die fränkischen Mannschaften aufgeschlagen haben. Sowohl der FCN wie auch der SCU bestreiten am Sonntag den 27.07.2014 richtungsweisende Heimspiele im Kampf um die Tabellenspitze. Der Club trifft auf den oberbayerischen Verein TC Bruckmühl-Feldkirchen und der SCU spielt zeitgleich gegen TC Wolfsberg Pforzheim.

Beide Mannschaften bieten bestes Tennis und packende Spiele! Auf geht’s zu den Heimspielen!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0