6:3 Heimerfolg zum Saisonauftakt gegen TC Großhesselohe

Spannender und erfolgreicher Auftakt zur 2. Tennis Bundesliga am vergangenen Sonntag (13. Juli 2014) am Valznerweiher. 6:3 hieß es am Ende gegen die Mannschaft vom TC Großhesselohe aus München. Doch bevor die jungen Talente zeigen konnten, dass das Motto „Young Boys – Big Games“ greift, führte das Wetter Regie: Beginn auf Sand im Freien, Pause, Fortsetzung auf Sand und schließlich Umzug in die Halle – das schulte die jungen Spieler gleich zum Thema „Flexibilität“. Heimkehrer Matthias Wunner (21), sowie Johannes Härteis (18) und Daniel Uhlig (23) – unsere drei jungen fränkischen Talente, die beim Club reifen – ließen sich nicht beirren und gewannen ihre Matches.
Nach dem ersten Spieltag führt der Club die Tabelle sogar an. Das sagt noch nichts, doch wichtige Punkte auf dem Weg zum Ziel, dem Klassenerhalt, sind verbucht. Am kommenden Samstag (19. Juli) geht’s nach Uttenreuth, die ihr Auftaktmatch beim starken TC Bruckmühl-Feldkirchen überraschend gewannen. Ein Derby, das den Weg nach Erlangen lohnt.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0