Spiel und Spaß beim Arnsteiner Tennis-Treff

Die strahlenden Gesichter der Kids und Teens aus Arnstein, Bergtheim, Werneck und dem Aschgrund zeigten den Initiatoren des Arnsteiner Tennis-Treffs für Kinder und Jugendliche erneut, dass ihr Konzept ankommt. ATC-Vorstand Detlef Sieverdingbeck und Jugendleiterin Nicole Linxen konnten wieder viele bekannte Gesichter begrüßen: "Die Teilnehmer freuen sich zu kommen und sind mit großem Engagement bei der Sache. Das ist absolute Klasse! Mittlerweile ist das ein Treffen unter Freunden."

Die ATC-Trainer Franz Bezjak und Ernst Hümmer vermitteln Spaß, Technik und Tricks. Ob Schlag- oder Matchtraining, Koordinations- und Konditionsübungen - die ATC-Trainer wissen Anfänger und Fortgeschrittene gleichsam zu begeistern. "Dank der Unterstützung von Sponsoren und dem Engagement des ATC können wir den monatlich stattfindenden Tennis-Treff für die Kinder gratis anbieten", so Jugendleiterin Nicole Linxen. Absoluter Höhepunkt ist das gemeinsame Pizza-Essen für alle zum Abschluss des Tennis-Nachmittags - und der hatte für diesen 4. ATC-Tennis-Treff einen ganz besonderen Sponsor, nämlich keine geringere als Bürgermeisterin Linda Plappert-Metz: "So eine gute Idee muss man unterstützen. Der Tennis-Treff ist eine Bereicherung für Arnstein und das Werntal."

Der Termin für den nächsten Tennis-Treff steht schon wieder fest: am 15. März heißt es wieder "Spiel und Spaß mit Freunden!"

Weitere Infos gibt es auch auf der Homepage des ATC www.atc-arnstein.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0