Angelique Kerber: „Ich freue mich auf den NÜRNBERGER Versicherungscup“

Xaver Faul (Lotto Bayern), Sandra Reichel (Veranstalterin), Dr. Armin Zitzmann (Vorstandsvorsitzender NÜRNBERGER Versicherungsgruppe) und Bundestrainerin Barbara Rittner (v.l.).
Xaver Faul (Lotto Bayern), Sandra Reichel (Veranstalterin), Dr. Armin Zitzmann (Vorstandsvorsitzender NÜRNBERGER Versicherungsgruppe) und Bundestrainerin Barbara Rittner (v.l.).

Nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr wird die Messlatte beim NÜRNBERGER Versicherungscup 2014 höher gelegt. Mit einem neuen Termin (17.-24. Mai) direkt vor den French Open und der Verpflichtung von Top-Ten-Spielerin Angelique Kerber setzt Turnierdirektorin Sandra Reichel schon im Vorfeld spektakuläre News für das WTA-Damentennisturnier.

„Die Spielerinnen können sich in Nürnberg optimal auf das Grand-Slam-Turnier in Paris vorbereiten, mit den original Babolat-Bällen und auf roter Asche. Diese Entscheidung der WTA wertet den NÜRNBERGER Versicherungscup ungemein auf“, zeigt sich Reichel auf der heutigen Pressekonferenz zufrieden. Auch Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender des Hauptsponsors NÜRNBERGER Versicherungsgruppe, freut sich über den neuen Termin: „Er verspricht ein noch attraktiveres Starterfeld mit noch spannenderen Begegnungen. So wird der NÜRNBERGER Versicherungscup auch in diesem Jahr das Interesse der Tennisfans weltweit auf sich ziehen.“ Zu den sportlichen Hauptattraktionen zählt zweifellos Angelique Kerber. Die deutsche Nummer 1 gab kurz vor Weihnachten ihre Zusage für den NÜRNBERGER Versicherungscup 2014 ab.

 

Dass der NÜRNBERGER Versicherungscup schon im zweiten Jahr seines Bestehens auch für die Sponsoren attraktiv ist, zeigt der Einstieg von Lotto Bayern. Dazu Erwin Horak, Präsident der Staatlichen Lotterieverwaltung: "Wir engagieren uns dieses Jahr das erste Mal in Nürnberg als Premium Partner mit einem Sponsoring beim WTA-Damen-Tennisturnier um den NÜRNBERGER Versicherungscup, nachdem wir bereits seit Jahren die Veranstaltung der Herren in München bei den BMW Open fördern. Wir freuen uns als Partner des Sports, nun auch die Tennis-Damen bei ihrem einzigen WTA-Turnier in Bayern unterstützen zu können. " Bericht & Foto: BTV

Kommentar schreiben

Kommentare: 0