Bezirksmeisterschaften 1.Teil in Wörth am Main

Am vergangenen Wochenende fand in Wörth am Main der 1.Teil der diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Winter 2013/2014 statt. Insgesamt 31 Jungen und Mädchen schlugen in den Altersklassen U9weiblich Kleinfeld, U9 Midcourt, U10 Großfeld auf.

Im Kleinfeld U9 war aufgrund der Anmeldelage nur eine Konkurrenz der Mädchen durchführbar. Hier kämpften die Teilnehmerinnen in einer 4er-Gruppe um den Titel.

In der weiblichen Midcourt- und Großfeld-Konkurrenz jeweils in 5er-Gruppen. Dabei wurde die Unterfränkische Meisterin innerhalb dieser Gruppen im Kampf jeder gegen jeden ermittelt. Im Kleinfeld spielten die Kinder dabei zudem 15 Minuten auf Zeit. Am Ende siegte im Kleinfeld U9 bei den Mädchen Sarah-Ashley Fahning (TC Weiß-Blau Würzburg) vor Anna-Maria Tetjanetschko (TC Rot-Weiß Miltenberg) und Carla Weigand (TV Hösbach). Im Midcourt U9 siegte Kristina Malzer (WSV Aschaffenburg) vor Emma Wagner (HC Marktbreit) und Lilli Heckel (SG Margetsöchheim). Und in der U10 Großfeld-Konkurrenz Ana Brand (TVA 1860 Aschaffenburg) vor Kelly Richter (TC Schweinheim-Aschaffenburg) und Mara Schad (TVA 1860 Aschaffenburg).

 

Doch auch die Jungen waren natürlich im Einsatz. Sie spielten den Unterfränkischen Meister im K.O.-System aus. Dort setzte sich im Midcourt U9 Tom Sickenberger (TC 73 Goldbach) gegen Ludwig Fuhr (HC Marktbreit). Anton Beyes (TC Rot-Weiß Gerbrunn) und Justus Jaksch (SV Ramsthal) teilten sich den dritten Rang. Im Großfeld U10 setzte sich Caronne Hoppe (TK Kahl) gegen Muhammed Salih Yazici (TV Schweinheim Aschaffenburg) durch. Den dritten Rang teilten sich Paul Spoerer (TC Weilbach-Weckbach) und Jannis Herold (TG Kitzingen).

 

In den U9 Midcourt- und U10 Großfeld-Konkurrenzen wurden dabei jeweils zwei Gewinn-Kurzsätze ausgespielt.

 

Dank der großen Disziplin der jungen Profis verlief das Turnier reibungslos und lässt den Tennisbezirk im Jüngstenbereich mit Zuversicht in die Zukunft blicken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0