ATC zieht positive Bilanz: Frischer Wind und sportlicher Erfolg

Zufriedene Gesichter und Anerkennung seitens der Mitglieder erntete der Vorstand des ATC Arnstein bei der Vorstellung der Jahresbilanz anlässlich der Mitgliederversammlung am 16. Dezember 2013 im Arnsteiner Schwesternhaus.

Und in der Tat, die sportliche und auch die organisatorische Bilanz des Vereins, die Vorstand Detlef Sieverdingbeck, Sportwart und stv. Vorsitzender Guido Baumann, Kassierer Felix Odoj und Schriftführer David Wecklein den Mitgliedern präsentierten, konnte sich sehen lassen: Vier erfolgreich durchgeführte Turniere für Erwachsene und Kinder, die Einführung des Kinder- und Jugendtennisstammtischs, die Erstellung einer ATC-Homepage und die Ausweitung des Trainingsangebots. Sportlicher Höhepunkt war dabei sicher der Aufstieg der Herren 40-Mannschaft in die Bayernliga, der zweithöchsten deutschen Spielklasse in dieser Altersgruppe, so Sportwart Guido Baumann. Insgesamt fünf Teams nahmen an den Meden-Spielen teil. Für 2014 sind sechs Mannschaften (je drei Senioren- und Jugendteams) gemeldet. „Leider keine Damenmannschaft mehr. Daran müssen wir arbeiten“, so Baumann. Ebenso erfreulich entwickelt sich die Zusammenarbeit mit den umliegenden Vereinen in der Jugendarbeit. ATC-Vorstand Detlef Sieverdingbeck dankte hierbei der scheidenden Jugendleiterin Katharina Krenig, die aufgrund ihrer zeitlichen Belastung als Schulleiterin ihr Amt aufgeben musste und in den vergangenen Jahren zu den „Säulen und Aktivposten des Vereins“ gehörte und bedauerte deren Rückzug.

 

Erfreulicherweise konnte mit Nicole Linxen eine Nachfolgerin gefunden werden, die von den Mitgliedern einstimmig gewählt wurde. ATC-Vorstand Sieverdingbeck freute sich über die neue Mitstreiterin, die mit ihrer Familie zwar erst seit dem Sommer aber mit umso größerer Begeisterung des Tennisschläger schwingt: „Neben Nicole Linxen und ihrer Familie ist es dem Verein gelungen, weitere Familien an den Verein heran zu führen und damit für eine deutliche Belebung und Verbesserung der Altersstruktur zu sorgen.“

In diesem Zusammenhang dankte der Vorstand auch allen Unterstützern, Spendern und Sponsoren, die im vergangenen Jahr so intensiv am Erfolg des Vereines mitgearbeitet hätten, so Sieverdingbeck. Nicht zuletzt habe das finanzielle Engagement von Mitgliedern, Freunden und Förderern des Vereins die hohen Investitionen in den Sport, die Vereinsstrukturen und Initiativen möglich gemacht, ohne die Vereinskasse zu belasten. Kassierer Felix Odoj konnte deshalb auch von einer stabilen und ausgeglichenen Kassenlage berichten. Die sorgfältige Führung der Kasse wurde von den Kassenprüfern bescheinigt und der Vorstand einstimmig entlastet.

Für das kommende Jahr hofft der Vorstand natürlich auf sportlichen Erfolg und auf die weitere Unterstützung bei der Durchführung von Turnieren, gesellschaftlichen Aktivitäten und der Jugendarbeit. Bei einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant MondoMio ließ die Versammlung das erfolgreiche Jahr ausklingen.

 

Foto:      

Die neue Jugendleiterin Nicole Linxen und ATC-Vorstand Detlef Sieverdingbeck blicken optimistisch ins neue Jahr.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0