Robin Kern aus Nürnberg letzter fränkischer Jungspund in Eckental

Robin Kern Foto: Bohnert
Robin Kern Foto: Bohnert

Die Local Heros Marterer (18) und Krawietz (21) mussten beide im Einzel in der ersten Runde die Segel streichen.  Der 20 jährige fränkische Jungspund Robin Kern aus Nürnberg konnte mit unglaublichen Aufschlagraketen die 1.Runde gewinnen und triff heute in Runde 2 auf den deutschen Simon Greul.

Im Doppel verloren die Paarungen Kern/Marterer und Krawietz/Wagner jeweils in der 2.Runde im Match Tie-Break.

Außerdem sind heute die zwei großen deutschen Turnierfavoriten Benjamin Becker Vs. Andrea Arnaboldi (1.FCN Spieler) und Dustin Brown Vs. Nils Desein aus Belgien am Start.

Auf nach Eckental!

 

Hier gehts zum Profil von Robin Kern!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0