Kein US-Open-Titel für BTV-Junioren

(08.09.2013) Gleich drei Spieler aus Bayern standen bei den US Open im Halbfinale des Juniorendoppels - der Titeltraum endete jedoch für alle in der Runde der letzten Vier. Weder das Duo Johannes Härteis / Hannes Wagner noch Maximilian Marterer mit seinem österreichischer Partner Lucas Miedler konnten ihre Halbfinalbegegnungen gewinnen.

Marterer / Miedler unterlagen im Halbfinale am Freitag Quentin Halys (FRA) und F. Silva (POR) glatt mit 2:6, 4:6. Härteis / Wagner bekamen es mit Kamil Majchrzak (POL) und Martin Redlicki (USA) zu tun. Nach durchweg ausgeglichenem Spielverlauf musste sich das Bayern-Duo knapp mit 6:7, 4:6 geschlagen geben. Majchrzak / Redlicki gewannen schließlich das Finale gegen Halys / Silva mit 6:4, 6:4.

 

Auch im Einzel kam für die beiden letzten Deutschen das Aus im Halbfinale. Der in der Juniorenkonkurrenz an Nummer 1 gesetzte Alexander Zvererv verlor gegen den Kroaten Borna Coric mit 6:4, 3:6 und 0:6. Bei den Juniorinnen unterlag Antonia Lottner US-Girl Tornado Alicia Black 5:7, 3:6. Bericht:BTV

Kommentar schreiben

Kommentare: 0