Belohnung für Dinah Pfizenmaier

(30.05.2013) Für Dinah Pfizenmaier, den neuen Shooting Star im deutschen Damentennis, gibt es eine erfreuliche Überraschung. Nach der überstandenen Qualifikation und ihren bisherigen zwei Erfolgen im Hauptfeld der French Open in Paris, erhält die 21-jährige Qualifikantin für den NÜRNBERGER Versicherungscup eine Wild Card. Dies gab am Donnerstag spontan Turnierdirektorin Sandra Reichel nach Rücksprache mit Bundestrainerin Barbara Rittner bekannt. Das zweite deutsche WTA-Turnier, neben dem Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart, findet vom 08. bis 15. Juni direkt im Anschluss an die French Open auf der Anlage des TC 1. FC Nürnberg statt.
Durch den Einzug in die dritte Runde des Grand-Slam-Turniers in Paris, hat Dinah Pfizenmaier erstmals in ihrer Karriere den Sprung unter die TOP-100 der WTA-Weltrangliste geschafft. Der NÜRNBERGER Versicherungscup unterstreicht mit der Vergabe der Wild Card an die Bielefelderin eindrucksvoll die selbst gestellte Aufgabe, den deutschen Tennisnachwuchs zu fördern und zu unterstützen. Neben Pfizenmaier sind bereits die deutschen Fed-Cup-Spielerinnen Julia Görges, Annika Beck und Andrea Petkovic im Hauptfeld des NÜRNBERGER Versicherungscups vertreten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0