Packende Duelle am Netz

(04.02.2013)  Zum dritten Mal lädt die tennisverrückte Facebook-Community "Gamers" (Game, Set & Fabis Pinnwand) zum prestigeträchtigen westmittelfränkischen Herren-Doppelturnier in die Tennishalle nach Rohr. Am kommenden Samstag, 9. Februar, ab 14 Uhr, schlagen zahlreiche spielstarke Akteure aus Westmittelfranken beim sogenannten "Mardi-Gras-Cup" auf. Die zwölf Tandems treten im System "jeder gegen jeden" in drei Vierer-Gruppen gegeneinander an. Unter den drei Gruppenersten wird dann ab zirka 17.30 Uhr der Turniersieger ermittelt. Auch alle weiteren Platzierungen werden ausgespielt. Zum engeren Favoritenkreis gehören die Sieger der ersten beiden Turniere, Markus Staudacher (SC Uttenreuth) und Michael Wolf (1. FC Sachsen), die Finalisten von 2011 und 2012, Fabian Reisch aus Herrieden (SC Uttenreuth) und Daniel Strößner (1. FC Sachsen), Thomas Eckstein und Nikolai Macheu (beide TV 1860 Bad Windsheim) sowie Christian Meissner (SV 1873 Nürnberg-Süd) und Pascal Ornot (TSV Altenfurt). Die Siegerehrung plant Cheforganisator Daniel Strößner gegen 20.30 Uhr.

Die bisher gemeldeten Doppel im Überblick:

Fabian Reisch/Daniel Strößner (SC Uttenreuth/1. FC Sachsen)
Lorenz Schilder/Frank Wühr (beide TSV Lichtenau)
Markus Staudacher/Michael Wolf (SC Uttenreuth/1. FC Sachsen)
Steffen Schmidt/Jens Ulrich (beide TC Roth b. Nürnberg)
Florian Krommer/Ulrich Peschke (beide TuS Feuchtwangen)
Jens Kullmann/Daniel Klinke (TTC Bruckberg/TSC Neuendettelsau)
Christian Meissner/Pascal Ornot (SV 1873 Nürnberg-Süd/TSV Altenfurt)
Richard Zeh/Sven Göpfrich (FC/DJK Burgoberbach/TV Adelsdorf)
Thomas Eckstein/Nikolai Macheu (beide TV 1860 Bad Windsheim)
Claudius Goppelt/Markus Klamert (beide TSV Fichte Ansbach)
Bernd Heesen/Jürgen Steger (1. FC Nürnberg/1. FC Sachsen)

Fabian Reisch/Christian Treffer

Kommentar schreiben

Kommentare: 0