Unsere letzten 5 Berichte auf TiF


Wie im Rausch zum Sieg

Isabella Pfennig (Münchner Sportclub, deutsche Rangliste 210) strahlte mit der Sonne um die Wette, hatte sie doch gerade ihren Matchball gegen die Turnierfavoritin Jil Nora Engelmann (Tennis 65 Eschborn) problemlos mit 6:4, 6:2 verwandelt. Für ihre 14 Jahre erstaunlich komplett im Tennis streute die LK-1-Spielerin immer wieder auch ein Schmankerl für die Galerie ein. Keineswegs nur im Hau-Ruck-Modus der jüngeren Generation auf dem Platz unterwegs, sondern durchaus mit Köpfchen bot sie der acht Jahr älteren Nummer 55 in Deutschland von Anfang an Paroli.

Zwar landete diese immer wieder spektakuläre Gewinnschläge mit ihrer knallharten Vorhand, die sie bevorzugt einsetzte und oft auch die Rückhand umlief, aber mit zunehmender Spieldauer flogen viele ihrer Bälle ins Aus oder ins Netz. „Konzentrier dich halt“, legte sie den Finger für alle hörbar verbal in diese Wunde, fand aber kein Rezept. Zu dominant war die aktuelle deutsche Meisterin der U 14, die in einer Woche bei den deutschen Titelkämpfen für die nächst höhere Altersklasse U 16 in Friedrichshafen antritt.

mehr lesen 0 Kommentare

Bertens greift in Nürnberg nach dem Double

 

Kiki Bertens darf beim NÜRNBERGER Versicherungscup 2016 vom ganz großen Coup träumen. Die Niederländerin steht beim WTA-Turnier in Nürnberg sowohl im Einzel als auch im Doppel im Finale. In der Doppelkonkurrenz waren Bertens und ihre schwedische Partnerin Johanna Larsson nach der verletzungsbedingten Absage von Anna-Lena Friedsam bereits am Donnerstag in das Endspiel eingezogen. Im Einzel-Halbfinale setzte sich die 24 Jahre alte Qualifikantin aus Wateringen am Freitag nach zwei Stunden und 17 Minuten mit 3:6, 6:4, 7:6(4) gegen Julia Görges durch.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Der Traum vom Heimsieg lebt weiter

Julia Görges und Annika Beck haben beim NÜRNBERGER Versicherungscup 2016 das Halbfinale erreicht. Beck entschied das deutsche Duell mit Anna-Lena Friedsam nach zwei Stunden und 18 Minuten mit 7:6(6), 2:6, 6:2 für sich. Görges profitierte von einer Oberschenkelverletzung ihrer Gegnerin Lesia Tsurenko. Die an Nummer vier gesetzte Ukrainerin konnte das Viertelfinale gegen die deutsche Fed-Cup-Spielerin nicht antreten. Beim WTA-Turnier in Nürnberg stehen damit erstmals zwei deutsche Damen in der Runde der besten Vier.

mehr lesen 0 Kommentare

Görges komplettiert Viertelfinale in Nürnberg

Nach Annika Beck und Anna-Lena Friedsam hat am Gentlemen Day presented by LOTTO Bayern auch Julia Görges den Einzug in das Viertelfinale des NÜRNBERGER Versicherungscups 2016 geschafft. Die Wahl-Regensburgerin setzte sich in ihrer Zweitrundenpartie mit 6:4, 6:2 gegen die an Nummer acht gesetzte Kasachin Yulia Putintseva durch. Bei der vierten Auflage des WTA-Turniers in Nürnberg sind damit noch drei deutsche Damen im Rennen um den Titel.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Players Party -  „Cirque de Tennis“

Foto:  Getty Images
Foto: Getty Images

Unter dem Motto „Cirque de Tennis“ hat am Dienstag Abend (17. Mai) im Historischen Rathaussaal in Nürnberg die Players Party des NÜRNBERGER Versicherungscups 2016 stattgefunden. „Schirmherren“ der diesjährigen Veranstaltung waren „Mascha und der Bär“ von Spielzeughersteller Simba Dickie. An dem gesellschaftlichen Highlight nahmen alle Spielerinnen des Nürnberger WTA-Turniers teil, die noch bis zum 21. Mai um einen Titel im Einzel und Doppel spielen.

mehr lesen 0 Kommentare